Sonntag, 1. Mai 2011

21. Rezepte mit Geflügel

 Mandel-Hühnchen

1
Huhn ca. 1,6 kg
150 g
Zwiebeln
2
Knoblauchzehen

Salz, Pfeffer
6 EL
Olivenöl
1 EL
Honig oder so ..
100 ml
Sherry
1
Briefchen Safran
50 g
Mandeln
50 g
Rosinen
300 ml
Gemüse-Bouillon
250 g
reife Tomaten
200 g
Kichererbsen, eingeweicht


Das Huhn zerlegen, die Zwiebeln grob schneiden und die Knoblauchzehen fein hacken.

Hähnchen in 4 EL Olivenöl scharf anbraten. Herausnehmen.

Restliches Öl dazugeben und Zwiebeln und Knoblauch anziehen. Mandeln und Rosinen zugeben und mit anschwitzen. Honig und Safran zugeben. Sherry zugießen und offen etwas einkochen lassen.

Hähnchenteile darauf setzen. Offen im Backofen bei 180 Grad ca. 45 Minuten garen. Tomaten vierteln, entkernen und würfeln. Nach 30 Min. mit den Kichererbsen zugeben und mit der Bouillon angießen. Evtl. mit Salz und Pfeffer nachwürzen.



Hühnersalat mit Staudensellerie

4 x ½
Hühnerbrüste


Salz, Pfeffer


Olivenöl

1 Bund
Staudensellerie

1
rote Zwiebel

1 EL
frische Minze

1 Bund
Basilikum

100 g
Schafskäse




Die Hühnerbrüste in grobe Streifen schneiden, salzen und pfeffern und in einer Pfanne mit heißem Olivenöl braten, anschließend etwas ruhen lassen.

Den Staudensellerie in feine Streifen schneiden, und die Zwiebel klein hacken. Alles in einer Schüssel miteinander vermengen. Mit Zitronen- und Orangensaft abschmecken, etwas Olivenöl hinzugeben und mit Salz, Pfeffer würzen. Frische Minze klein hacken und unterrühren. Viel frisches Basilikum über den Salat grob zerrupfen.

Die Hühnerbrüste auf einer Platte anrichten (oder unter den Salat mischen), den Salat darüber geben und den Schafskäse locker darüber verteilen. Eventuell den Salat mit etwas Olivenöl zusätzlich beträufeln.

 
Hähnchenflügel Chinesische Art

12
Hähnchenflügel

Fett zum frittieren



Marinade
3 EL
Ahornsirup, Agavendicksaft oder dergleichen
3 EL
heißes Wasser
1 TL
Chinesische Gewürzmischung  (5 Spice, 5 Gewürzmischung)
2 EL
Dunkle Sojasauce
1 EL
Sake


Für die Marinade alle Gewürze und Süßmittel zusammen auflösen. Die Flügel damit bestreichen und 4-6 Sunden ziehen lassen. Anschließend frittieren oder auf dem Grill grillieren.



Hühnchen nach andalusischer Art

1
Hühnchen von etwa 1,2 kg
1 EL
Senf pikant
1 EL
Olivenöl
je 1
rote und grüne Paprikaschote
1
Kleine Zwiebel
200 ml
Sahne
2 EL
Madère
1
Kleine Pfefferschote
1
Salbeiblatt
2
Knoblauchzehen
12
schwarze Oliven

Muskatnuss, Salz, Pfeffer


Das Hühnchen zerlegen und die Teile mit dem Senf einstreichen.

In einer Bratpfanne  rundum gut anbraten. Salzen und pfeffern und in einen Bräter schichten. Die Paprikaschoten in Streifen schneiden, die Zwiebel fein hacken. Im restlichen Bratöl anziehen lassen. Sahne und Madère verquirlen, etwas salzen und die Paprikaschoten damit ablöschen.

Pfefferschote, Salbeiblatt und gehackten Knoblauch dazugeben. Kurz aufkochen lassen, dann alles über die Hähnchenstücke gießen. Im vorgewärmten Backofen zugedeckt ¾ Std. Bei 200 Grad schoren lassen, dabei 2-3 mal übergießen. Die Oliven klein schneiden und am Schluss zur Sauce geben. Diese noch mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.

Keine Kommentare:

Kommentar posten